Papiertapete mit Imitation von Metallstickerei mit Gold- und Silberfäden und applizierter Borte; Tapetenrolle mit Mittelstücken und Eckstücken



Papiertapete mit Imitation von Metallstickerei mit Gold- und Silberfäden und applizierter Borte; Tapetenrolle mit Mittelstücken und Eckstücken


Inventar Nr.: L DTM D 33 a-c
Bezeichnung: Papiertapete mit Imitation von Metallstickerei mit Gold- und Silberfäden und applizierter Borte; Tapetenrolle mit Mittelstücken und Eckstücken
Künstler / Hersteller: Paul-Marie Balin (1832 - 1898)
Datierung: um 1870
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Paris
Material / Technik: Papier, handgedruckt, geprägt
Maße: Umzug HLM: 10 cm (Durchmesser)
Umzug HLM: 58 cm (Länge)
129,5 x 57,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: Beschriftung: P. BALIN. PARIS. LOUIS XV.

Archivalien:
  • Fichier Hans (Karteikarten der Manufaktur Hans). Musée des Arts Décoratifs.
Literatur:
  • Jacqué, Bernard: Papiers peints. L'histoire des motifs XVIIIe et XIXe siècles. Turin 2010.

Siehe auch:


  1. L DTM 1710: Papiertapete mit Imitation einer Nadelmalerei auf grünem Grund
  2. L DTM B 649 a: Papierbordüre mit Imitation einer Nadelmalerei und applizierter Gold- und Silberborte auf rotem Grund
  3. L DTM B 649 b: Papierbordüre mit Imitation einer Nadelmalerei und applizierter Gold- und Silberborte auf blauem Grund
  4. L DTM B 649 c: Papierbordüre mit Imitation einer Nadelmalerei auf braunem Grund
  5. L DTM T 433 a: Papiertapete mit Imitation einer Nadelmalerei auf grünem Grund
  6. L DTM T 433 b: Papiertapete mit Imitation einer Nadelmalerei auf Seidengewebe


Letzte Aktualisierung: 07.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum