Marburger Tapetenfabrik, J. B. Schaefer


Kirchhain 1845

Name: Marburger Tapetenfabrik, J. B. Schaefer
Namensansetzungen: Marburger Tapetenfabrik, J. B. Schaefer
Nationalität: D
Datierung: 1845
Ort / Region: Kirchhain
Arbeitsbereich: Hersteller


Historie:
1845 eröffnete Johann Bertram Schaefer in Marburg ein Fachgeschäft für Innenausstattung. (...)
1845 Firmengründung der Marburger Tapeten-Manufaktur J. B. Schaefer
1879 Aufnahme der Tapetenproduktion
1889 Die erste Tapetenkollektion mit abgestimmten Stoffen
1920 Erste Raumaufnahmen
1925 HEIMKUNTS 50 - jährige Jubiläumskollektion mit abgestimmten Stoffen
1954 NEUE WOHNNGEN Die ersten grafischen Kleinmuster nach dem Krieg (Prof. Leistiko)
NEUE FORM Erste abstrakte Stoff - Tapetenkollektion (Design Elsbeth Kupferroth)
1956 "Rapportlosverfahren" Erfindung des Rapportlosdruckes (Patent Prof. Kranz)
1961 PAAT Erste Kollektion mit abschlagbarer Selfkante
1963 TEXTUR Die ersten vollbeschnittenen, cellophanverpackten Tapeten
1965 STRIETX Erfindung der Kettfadentextiltapeten
1969 Domotex-Textiltapeten in Malimogewebe
1970 VINYL Erste Kollektion Neuheiten von Kacheln + geprägte Vinyltapeten
1972 X-ART WALL Tapetenmultiples berühmter Künstler
1973 Profil-Tape Erster Reliefdruck aus expandiertem Vinyl
1975 SUPROF Die erste SUPROFIL-Kollektion, mit expandierten Vinyl - Reliefstrukturen, weiss, vollflächig
1977 PROFIL-VINY Die erste Profil-Vinyl-Tapete, mehrfarbiges Reliefdessin auf Kompaktvinyl
1980 SUPROFIL COLO expandierte Relief-Strukurtapeten, mehrfarbig
1981 PROFILA Putz von der Rolle, Hartvinyl im Glasfaserverbund
1982 ISOSTRI Schwer entflammbare Wärmedämmuntertapete mit Wechselgrund
1984 GLASPTZ Strukturbelag auf Glasvliesbasis zum Überstreichen
1985 QUARZ/SIENA Granulenapplikation (Quarz), neuartige Strukturtechnik mit eigenständigem Materialcharakter
1987 GEOUR Strapazierprofil
MURANO Granulentechnik auf textilem Untergrund (Europ. Patent 0333031)
1989 STARDUT Objekt-Vinyltapete mit Metallic-Dekor ("Glitzerstaub")
1990 PATNT Strukurdekor auf Vlies - zum Überstreichen
SUPROFIL ORIGINL Strukturkollektion mit 15 Jahren Reife/Know-How
1991 DOMOTEX Erste Textiltapete heißgeprägt und im Passer mehrfarbig bedruckt
1992 SUPRONOV A Strukturprofil, PVC- und weichmacherfrei (Europ. Patent 92121757.6)
1993 Rapportmarkierun Rückseitige Rapportmarkierung (Willett Ink-Jet) als Tapezierhilfe
RENOVA Strukturrelief, 100% Chlor- und Weichmacherfrei, Vliesträger, abziehbar
1995 PERFORMANC E Innovation Knitterlook - handmade by machine
ATLANTI Erste 100% chlorfreie Perlgranulenkollektion mit Applikationen
PROVENC Perlgranulen im Register auf Papierpräge
COSM Erste dessinierte Vliestapete
1996 PAPYUS Weiterentwicklung der Knitterlook-Tapeten durch Oberflächenveredelung
EMV-Abschirmtapet Untertapete zur Abschirmung elektromagnetischer Felder, TÜV-geprüft, gebrauchsmustergeschützt
1997 VILLANOA A PVC- und weichmacherfreie Premiumtapeten (CSM), geprägt
1997 JANOSC H Lizenz-Kinderzimmerkollektion des bekannten Kinderbuchautors
1998 EMV2 Plus Magnetische Abschirmtapete gegen elektromagnetische Störstrahlung
1999 CARBONT Alarmtapete
2000 PATENT DEC O Jubiläumskollektion "10 Jahre Patent", Kreatives für Sockel, Wand + Decke
2000 ULF MORITZ 200 Designhighlights im Avantgarde-Bereich
2000 SUPROFIL® Vlie 25 Jahre SUPROFIL® Strukturprofile für den Profi SUPROFIL® Original
2001 CRUSH 3 neue Knitterlook-Strukturen "handmade by machine", erste Crush-Plissee-Tapete
2002 MARBURGER DECK Streiflichtunempfindliche Vinylstrukturen auf Vlies - Fertigprodukt
2003 ARTTEC Weltneuheit - Wandbelag mit Leuchtelementen
2003 LAQUE Dekorative Unikat-Strukturen mit asiatischer Anmutung (Patentanmeldung + GBM)
2003 BAHI Neue Aquaprinttechnik auf Effektvlies
2004 OBJEKT PATEN Strapazier-Wandbeläge für den Objektbereich mit Vliesträger - zum Überstreichen
2005 SCAL zweite Edition der Designerkollektionen von Ulf Moritz
2006 CRUSH GAL Technologische Weiterentwicklung der CRUSH-Tapeten, Vlies auf Vlies
2008 COLAI Designerkollektion mit drei-dimensionalen Dekoelementen
2009 THE WLL Hochwertkollektion von marburgs Art Director Dieter Langer
CHARISMA vierte Edition der Designerkollektionen von Ulf Moritz
2010 ART BORDER S Edition der weltberühmten Architektin Zaha Hadid
COLANI TAVO zweite Kollektion von Luigi Colani - Thema "Elefant"
ZEITLBERGR Vexierbilder des Wiener Designers Thomas Zeitlberger in Digitaldruck-Technik
COLOUR & LIF Digitaldruck-Kollektion
2011 ZUHAUSE WOHEN marburg geht mit dem bekannten Wohntitel "Zuhause Wohnen" eine Kooperation ein. Die Kollektion ist im In- und Ausland ein großer Erfolg.
VILLANOV Diese Kollektion erfüllt die Wünsche gesundheitsbewusster Bauherren und Renovierer: ohne PVC, ohne Weichmacher und besonders schadstoffarm.
2012 GLÖCKLER Der Designer Harald Glööckler entwirft für marburg die pompösesten Tapeten aller Zeiten: viel Glamour und Glitzer, Anmut und Pracht.
KARIM RASHID Die Tapeten des Design-Superstars Karim Rashid sind Avantgarde für die Wände.
WALL COUTRE Mit dieser Kollektion setzt Ulf Moritz neue Maßstäbe: raffiniert im Design und den Kolorits.
2013 DOMOTEX NEW STYL marburg lässt mit dieser Kollektion die Textiltapeten wieder aufleben und vereint altbewährte Qualität und Handwerkskunst. VISION Der Grandseigneur des Designs, Luigi Colani, hat seine dritte Kollektion für marburg entworfen.

Quelle: Marburger Tapetenfabrik, J. B. Schaefer


Letzte Aktualisierung: 17.06.2014


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum